Direkt zum Inhalt

Trainee in Göttingen

  • 30.10.2020

  • Category: Jobsuche

Diese Dinge solltest du wissen

Nachdem du das Studium an einer Universität erfolgreich beendet hast, beginnt der Ernst des Berufslebens. Du möchtest nicht sofort in die Berufswelt einsteigen, sondern dein gewähltes Studienfach in Form eines Traineeprogramms praktisch kennenlernen. 

Die Universitätsstadt Göttingen bietet dir hier zahlreiche Möglichkeiten an, denn mehrere Firmen haben sich auf diesen Bildungs- und Forschungsbereich spezialisiert.

gogogo.jpg

Diese Unternehmen in Göttingen bieten Traineestellen an

Im Bereich Ingenieurwesen stellt das lokale Unternehmen Novelis Deutschland ein Traineeprogramm in Aussicht. Das Unternehmen ist marktführend bei der Herstellung und dem Recycling von Aluminiumprodukten. Für den IT-Sektor und den Informatikbereich stellt Sycor zahlreiche Traineestellen zur Verfügung. Die Sycor Gruppe ist ein großer IT-Dienstleister und hat seinen Hauptsitz in Göttingen. Für betriebswirtschaftliche Studiengänge stehen die Enterprise Autovermietung Deutschland oder die LisCons Personalberatung bereit. Weitere Traineestellen in Göttingen findest du in unserer Jobbörse.

Wie lange dauert ein Traineeship im Durchschnitt?

Ein Traineeprogramm dauert nach Größe und Struktur des Unternehmens zwischen zwölf und vierundzwanzig Monate. Du durchläufst bei vielen Programmen mehrere Fachbereiche und Abteilungen, um einen umfassenden Einblick in die Unternehmensstruktur zu erhalten. Viele Unternehmen streben nach Beendigung des Programms ein festes Arbeitsverhältnis an, sodass du gute Chancen hast, später übernommen zu werden. 

Für dich besteht der größte Vorteil darin, dass du als Trainee deinen Fachbereich in Ruhe kennenlernen kannst. Du brauchst dich nicht sofort spezialisieren und kannst später entscheiden, ob du in dem Konzern arbeiten möchtest. In deinem weiteren Berufsverlauf wirst du kaum mehr eine solche Flexibilität und Freiheit haben. Du befindest dich dann höchstwahrscheinlich in einem festen Arbeitsverhältnis und ein Berufswechsel ist zwar nicht unmöglich, wird aber mit der Zeit auch nicht einfacher.

Wie hoch ist das durchschnittliche Traineegehalt?

Die Bezahlung bei einem Traineeship fällt umfassender aus als bei einem normalen Praktikum. Sie liegt durchschnittlich bei 1.800 Euro brutto. Sie kann nach Branche und Unternehmen deutlich höher ausfallen. In stark nachgefragten Bereichen, wie dem IT-Sektor, kannst du durchaus mit einem höheren Gehalt rechnen. Aufgrund des Fachkräftemangels sind die Betriebe auf gut ausgebildete Absolventen angewiesen, sodass sie bereit sind, mehr zu bezahlen.

Vergiss nicht, dass das Gehalt von deinen persönlichen Qualifikationen und Kenntnissen abhängig ist. Viele Unternehmen fordern umfassende Voraussetzungen, die sich auch auf sprachliche Qualifikationen beziehen können.

In diesen Branchen kann ein Traineeprogramm absolviert werden

Die aufgeführten Firmen aus Göttingen kommen hauptsächlich aus der IT-Branche, der Produktionsbranche, der Dienstleistungsbranche und dem Entwicklungsbereich. Solltest du dich für einen dieser Bereiche interessieren, bist du dort gut aufgehoben. Du kannst von dem Forschungsstandort Göttingen profitieren und dein Wissen praxisnah anwenden. 

Fachmessen und spezielle Bewerbungsmessen sind die beste Möglichkeit, um einen ersten Kontakt zu den Unternehmen aufzubauen. Zahlreiche Branchen sind vertreten und die Mitarbeiter freuen sich, dich kennenzulernen. Bring auf jeden Fall sämtliche Bewerbungsunterlagen zu diesen Messen mit. Damit kannst du hier erste Pluspunkte bei ihrem Wunschkandidaten sammeln. 

Viele Unternehmen bieten auf den Bewerbungsmessen Assessment Center oder Vorstellungsgespräche an, um eine vorläufige Auswahl an geeigneten Trainees vornehmen zu können. Bist du gut vorbereitet, ist die erste Hürde für einen Einstieg in ein Traineeprogramm genommen.

Ein neuer Trend, der sich bei vielen Konzernen durchgesetzt hat, sind spezielle Unternehmertage. Diese finden nicht mehr auf Messen statt, sondern am Unternehmensstandort. Die Werbung wird über die sozialen Medien geschaltet, um viele junge Menschen zu erreichen. Die herkömmliche Stellenausschreibung auf Bewerbungsportalen reicht nicht mehr aus, um potenzielle Fachkräfte akquirieren zu können. Achte bei deiner Stellensuche auf die Anzeigen in den sozialen Medien, um an diese besonderen Ausschreibungen zu gelangen.