Mitglied des Göttingen Campus

Studentische Hilfskraft für ein arbeitssoziologisches Forschungsprojekt am SOFI

Online seit
11.09.2020 - 11:41
Job-ID
200911-400051
Kategorie

Beschreibung

Am Soziologischen Forschungsinstitut Göttingen (SOFI) ist ab dem 02. November 2020 die Stelle einer studentischen Hilfskraft mit 32 Std./Monat (ggf. auch mehr) zu besetzen. Die Stelle ist zunächst bis Ende Juli 2021 befristet. Sie ist dem laufenden BMBF-Projekt „Gesellschaftlich notwendige Dienstleistungen sicherstellen: Ist Arbeit am Gemeinwohl attraktiv? (GenDis)“ zugeordnet. Das Projekt erforscht die soziale Position, berufliche Mobilität und Berufsmotivation von Beschäftigten, die in Bereichen wie Erziehung, Bildung und Gesundheit personenbezogene Dienstleistungsarbeit verrichten.

Die Tätigkeiten umfassen ein breites Spektrum:

  • Literaturrecherche und -beschaffung,
  • Unterstützung bei der Aufbereitung und Auswertung von Survey- und administrativen Daten,
  • Unterstützung bei der Vorbereitung qualitativer Erhebungen und der Auswertung von Interviews,
  • Formatieren und Korrekturlesen wissenschaftlicher Veröffentlichungen (auch Tabellen und Grafiken) und Vortragsfolien,
  • Unterstützung gelegentlicher Projekttreffen (Protokollierung, etc.).

Die Arbeit findet in enger Abstimmung mit dem Projektleiter, Dr. René Lehweß-Litzmann, statt. Aufgrund von Vielseitigkeit und kollegialer Atmosphäre bietet die Stelle Gelegenheit, praktische Forschungserfahrung zu sammeln und ein Forschungsinstitut kennen zu lernen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bewerbungsunterlagen (bitte als E-Mail-Anhang in einer PDF-Datei): Kurzes Motivationsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, aktueller Notenauszug, Abiturzeugnis. Einzusenden bis zum Sonntag, den 27. September 2020, an:

SOFI, Dr. René Lehweß-Litzmann, Friedländer Weg 31, 37083 Göttingen.
E-Mail: rene.lehwess@sofi.uni-goettingen.de.

Für Nachfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Das Soziologische Forschungsinstitut Göttingen (SOFI) ist ein An-Institut der Georg-August-Universität Göttingen (www.sofi.uni-goettingen.de). Es forscht zum Wandel und zur Gestaltung der Arbeitswelt. In den Projekten werden Fragen der Digitalisierung und Berufsbildung ebenso behandelt wie die Folgen prekärer Beschäftigung und sozialer Ungleichheit. In jüngerer Zeit rücken in der SOFI-Forschung verstärkt die Produktion öffentlicher Güter und die Praxis sozialen Zusammenhalts in den Vordergrund.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier:

http://www.sofi-goettingen.de/projekte/gesellschaftlich-notwendige-diens...

Anforderungsprofil

Bewerber/-innen sollten sich im Bachelor- oder am Anfang eines Master-Studiums in einer sozialwissenschaftlichen Disziplin befinden (einschl. WiWi.). Auf Teamfähigkeit, aber auch auf eine selbstständige Arbeitsweise wird ebenso Wert gelegt wie auf ein persönliches Interesse an sozialwissenschaftlicher empirischer Forschung und am Projektthema. Ein sicherer Umgang mit MS-Word und MS-Excel wird vorausgesetzt. Von Vorteil sind Grundkenntnisse quantitativer Methoden, Vorerfahrungen mit quantitativer und/oder qualitativer Forschung sowie Kenntnisse entsprechender Auswertungsprogramme (insb. Stata, aber auch Atlas.ti, MAXQDA, etc.).

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Herr René René Lehweß-Litzmann
Einsatzort
Friedländer Weg 31
37085 Göttingen
Deutschland
Telefon
+49 05515220526
E-Mail

Art der Beschäftigung

450-Euro-Basis (geringfügige Beschäftigung)

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Soziologisches Forschungsinstitut Göttingen (SOFI)
Zeitraum der Beschäftigung
Die Stelle ist zunächst bis Ende Juli 2021 befristet.

Vergütung

Abhängig von bisher erreichter Qualifikation und vereinbarter Arbeitsstundenzahl.