Direkt zum Inhalt

Regionalverband Ruhr

Revierleitung in der Springerfunktion

  • Online seit 04.05.2021
  • 210504-466658
  • Absolventenjobs

Beschreibung

Wir, der Regionalverband Ruhr (RVR), sind der Repräsentant der Metropole Ruhr, die aus 11 kreisfreien Städten und 4 Kreisen mit mehr als 5 Millionen Menschen besteht. Als moderne Körperschaft des öffentlichen Rechts sind wir im Rahmen unserer gesetzlichen Aufgaben ein innovativer Ideengeber, Planer, Motor, Koordinator und Dienstleister des Ruhrgebietes.

Mehr Informationen zu den Aufgaben und Zielen des RVR finden Sie unter www.rvr.ruhr. Informationen zu beruflichen Aspekten sind unter www.karriere.rvr.ruhr abrufbar.

Wir suchen für die eigenbetriebsähnliche Einrichtung RVR Ruhr Grün eine

Revierleitung in der Springerfunktion

Referenznummer: 614/21

Zu den Aufgaben der eigenbetriebsähnlichen Einrichtung RVR Ruhr Grün gehört es, die Wald- und Freiflächen im Ruhrgebiet mit einem Umfang von rund 18.000 ha zu sichern, aufzuwerten und zu pflegen und mit strukturverbessernden Maßnahmen die Stadtlandschaft des industriegeprägten Ballungsraums zu verändern.

Aufgabengebiet:

Vertretung der Revierleitungen und Springereinsätze in allen Revieren von Ruhr Grün

  • Festlegung der Arbeitsschwerpunkte und Erstellung eines Arbeitsprogramms für die Arbeitsbereiche Forstwirtschaft, Naturschutz, Erholung, Öffentlichkeitsarbeit, Wald- und Umweltpädagogik, Naturerlebnisgebiet im Rahmen des genehmigten Wirtschaftsplanes
  • Steuerung und Überwachung des Betriebsvollzugs durch Einsatz von eigenen Mitarbeitern und Unternehmern und Einbindung anderer Nutzergruppen
  • Erarbeitung, Umsetzung und Kontrolle von Maßnahmen zur Begründung von Kulturen, zur Bestandespflege, zum Auszeichnen der Bestände, zur Organisation des Holzeinschlags, zum Wegebau, zum Bau von Erholungseinrichtungen und zu sonstigen forsttechnischen Arbeiten

Waldbewirtschaftung und betriebswirtschaftliche Verwaltung

  • Urbane Forstwirtschaft im Großstadtwald unter besonderer Berücksichtigung der Erfordernisse des Naturschutzes und der Naherholung. Naturnahe, nachhaltige forstliche und waldökologische Bewirtschaftung des Erholungswaldes unter Beachtung rechtlicher, betriebswirtschaftlicher und ökologischer Grundsätze sowie die Vorgaben der PEFC Zertifizierung
  • Ermittlung des Holzeinschlages, Rechnungsstellung
  • Erstellung der jährlichen Wirtschaftsplanung entsprechend den betrieblichen Vorgaben und Kontrolle des Betriebsvollzuges

Naturschutz und Wildmanagement

  • Entwicklung und Betreuung schützenswerter und ökologisch hochwertiger Gebiete
  • Realisierung von Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen in den Schutzgebieten

Fach- und projektbezogene Öffentlichkeitsarbeit

  • Planung und Durchführung von Fachexkursionen, umweltpädagogischen Projekten, Waldführungen, Schulprojekten
  • Information an die Bürger*innen über Gegebenheiten zur Vermeidung nachhaltiger Schäden am Ökosystem Wald, Waldbau, Forstwirtschaft etc.

Anforderungsprofil

Unsere Erwartungen an Ihre Person:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor, FH-Diplom) der Forstwirtschaft oder vergleichbar
  • Befähigung für den gehobenen Forstdienst
  • solide und umfassende forstliche Kenntnisse, insbesondere in den Bereichen Holzverkauf und -bereitstellung
  • Besitz eines Jagdscheins
  • Bereitschaft zu vermehrten Dienstreisen im Verbandsgebiet (Schwerpunkt Forstbetriebsbezirk Hohe Mark, westliche und östliche Haard, Ost und Süd)
  • sicherer Umgang mit MS-Office
  • ausgeprägtes betriebswirtschaftliches Denken
  • Bereitschaft zur Unterstützung im Rahmen der Waldbrandbereitschaft
  • Führungserfahrung wünschenswert
  • Erfahrungen im Bereich der forstlichen Betreuung wünschenswert
  • Pkw-Führerschein (ein eigenes Dienstfahrzeug wird voraussichtlich zur Verfügung stehen)

Wir bieten Ihnen:

  • chancengleiches und tolerantes Miteinander
  • gute Rahmenbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • gleitende Arbeitszeiten ohne Kernarbeitszeit
  • ganzheitliches Angebot zur Erhaltung der Gesundheit
  • umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Weitere Stellendetails:

Vertragsbeginn: nächstmöglicher Zeitpunkt

Vertragsdauer: befristet für zwei Jahre

Arbeitszeit: Vollzeit (39 Wochenstunden)

Eingruppierung: Entgeltgruppe 11 TVöD (VKA)

Dienstort: Haltern am See

Rechtliche Hinweise:

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar, sofern sichergestellt werden kann, dass das volle Stundenvolumen abgedeckt wird und die notwendige zeitliche Flexibilität gegeben ist.

Wir verfolgen aktiv die Gleichstellung von Frauen und Männern im Beruf. Frauen werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter bzw. gleichgestellter Menschen im Sinne des Sozialgesetzbuches IX sind wünschenswert. Es wird empfohlen, eine Behinderung/Gleichstellung zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen.

Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Die Bewerbungsfrist endet mit Ablauf des 01.06.2021.

Kontakt:

Fachliche Informationen: Herr Blaschczok, Tel. 02364/9203-12, E-Mail: blaschczok@rvr.ruhr

Informationen zum Auswahlverfahren: Frau Keppler, Tel. 0201/2069-752, E-Mail: keppler@rvr.ruhr

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser online Bewerbungsportal über den nachfolgenden Link. Bitte beachten Sie, dass nur Bewerbungen in deutscher Sprache berücksichtigt werden können.

www.karriere.rvr.ruhr         

Anzeigendaten

Art der Beschäftigung
Vollzeit
Zeitraum der Beschäftigung
befristet für 24 Monate
Vergütung
EG 11 TVöD (VKA)
Bewerbungslink
http://www.karriere.rvr.ruhr

Firmenkontaktdaten

Firmenname
Regionalverband Ruhr
Standort
45721 Haltern am See, Deutschland
Kontaktperson
Frau Lisa Keppler
E-Mail
keppler@rvr.ruhr
Webseite
http://www.rvr.ruhr

Kontakt

Frau Lisa Keppler

keppler@rvr.ruhr

Einsatzort

Regionalverband Ruhr

http://www.rvr.ruhr

45721 Haltern am See
Deutschland