Universitätsmedizin Göttingen

Teilnehmer für die Studie „Göttinger Langzeitbeobachtung Epilepsie“ (GLE) gesuch

Online seit
04.11.2019 - 09:42
Job-ID
GOE-2019-11-03-283881
Kategorie

Beschreibung

Die GLE ist eine Studie der klinischen Neurophysiologie des Universitätsklinikums in Göttingen. Das Ziel der Studie ist es, den longitudinalen Verlauf der bekannten strukturellen und funktionellen Netzwerk-Veränderugnen bei Epilepsie zu untersuchen. Ein weiteres Ziel ist die Entwicklung von Biomarkern, die für das Ansprechen auf Medikation, Langzeit Remission bzw. Anfalls-Rückfälle prädiktiv sind. 

Sie besuchen uns alle zwei Jahre im Klinikum für die benötigten Termine, welche zu Ihrer Präferenz gebucht werden können. Insgesamt beinhaltet die Studie 5 Termine mit je einem MRT des Kopfes, einem EEG und einer neuropsychologischen Untersuchung. Sie erhalten selbstverständlich eine Entschädigung der Fahrtkosten und des Zeitaufwandes.

Um Ihre Eignung zu prüfen und Ihnen mehr Informationen mitzuteilen, können Sie sich gerne unverbindlich bei uns melden.

Interesse? Dann melden Sie sich telefonisch unter 0551-39-10206 (Mo-Do jeweils von 8-13 Uhr) oder per Mail an knp.gle-studie@med.uni-goettingen.de.

Anforderungsprofil

Für dieses Projekt suchen wir Personengruppen in einem Alter zwischen 18 und 60 Jahren. Die erste Gruppe (Patientengruppe) sind Personen, welche eine nachgewiesene fokale oder generalisierte Epilepsie aufweisen. Eine zweite Gruppe dient der Kontrolle ohne neurologische oder sonstige schwere Erkrankungen.

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Frau Ambulanz Epilepsie
Einsatzort
Robert-Koch-Straße
40
37075 Göttingen
Deutschland
Telefon
+49 551 3910206
E-Mail

Art der Beschäftigung

nach Vereinbarung

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Klinische Neurophysiologie
Zeitraum der Beschäftigung
5 Termine
Bewerbungsfristende
Dienstag, 31. Dezember 2019 - 23:59