Georg-August-Universität Göttingen

Neue kognitive tDCS-Studie sucht Probanden (1 Termin, 8,50€/ h)

Online seit
11.05.2018 - 14:41
Job-ID
GOE-2018-05-11-182655
Jobtyp
Probandensuche

Beschreibung

Hallo!

Das Department der Klinischen Neurophysiologie der Universitätsmedizin Göttingen sucht gesunde und volljährige Probanden, um an einer kognitiven Studie teilzunehmen. Sie sollten zwischen 18 und 40 Jahren alt, deutsche Muttersprachler/-in sind und bisher noch an keiner tDCS Stimulation in der Vergangenheit teilgenommen haben.

Die Studie untersucht die kognitive Gedankenwanderung. Es findet ein Termin für circa 1,5 Stunden statt, in dem für 20 min eine nicht-invasive tDCS Stimulation (1mA) stattfindet, während ein kognitiver Test stattfindet, der die Konzentration misst.

Am Ende der Experimente erhalten Sie eine Vergütung mit 8,50€ pro angefangener Stunde (mit Ausnahme der neurologischen Untersuchung).

Diese Studie wurde von der Ethikkommission genehmigt.
Es wäre wichtig, dass Sie nicht gleichzeitig an einer weiteren Studie in unserem Department teilnehmen und auch nicht bereits an einer Stimulationsstudie teilgenommen haben.

Falls Sie Interesse oder Fragen haben, kontaktieren Sie gerne Herr Zsolt Turi unter der Email-Adresse:  marekwerth@web.de
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Mit freundlichen Grüßen,

i.A. S. Pabel

 

Ziel der Studie:

Ziel dieser Studie ist es, mit der Anwendung von nicht-invasiven (nicht in den Körper eingreifenden) neurophysiologischen Stimulationsverfahren zu untersuchen, welchen Einfluss die transkranielle Gleichstromstimulation (Abkürzung tDCS) auf die Gedankenwanderung hat. Mit diesem Wissen wird zum einen ein besseres wissenschaftliches Verständnis der Signalübertragung im Gehirn gewonnen, zum anderen kann das therapeutische Potenzial dieser Methodik besser beurteilt werden.

Weitere Informationen zur tDCS:

TDCS ist ein sicheres Verfahren, mit dem eine schwache und vorübergehende Modulation von Hirnfunktionen erzeugt wird. Es wird weltweit zur Untersuchung der Aufgaben einzelner Hirnregionen, in Bezug auf das Verhalten von gesunden Probanden, verwendet. Außerdem werden hiermit spezielle neurologische und psychiatrische Beeinträchtigungen, wie z. B. ein Schlaganfall oder eine Depression, behandelt. Die Effekte der Stimulation gelten als vorübergehend und dauern maximal eine Stunde an. Die Vorrichtung besteht aus einem Stimulator, der einen schwachen Strom erzeugt (1 mA) und zwei Elektroden, welche auf dem Kopf angebracht werden. Der Strom fließt von einer Elektrode zur Anderen. Ein Teil des Stromes tritt in das Gehirn ein und wirkt auf die Aktivität der Neuronen ein, wodurch wiederum die Aufgabenausführung des Probanden beeinflusst wird. Die Stimulation dauert 20 Minuten an und in der Regel spüren die Probanden ein leichtes Kribbel- oder Juckgefühl in der Haut, direkt unter den Elektroden.

Anforderungsprofil

Einschlusskriterien:

Wir suchen gesunde und volljährige Probanden, die deutsche Muttersprachler sind und bisher noch an keiner tDCS Stimulation in der Vergangenheit teilgenommen haben.

Ausschlusskriterien

Falls einer der folgenden Punkte auf Sie zutrifft, ist eine Teilnahme an der Studie nicht möglich:

  1. -  Alter <18 oder > 40 Jahre

  2. -  Hinweise auf eine chronische Erkrankung oder Residuen (Reste) einer neurologischen Erkrankung (Erkrankung des Nervensystems) in der Vorgeschichte. Intrazerebrale Ischämien (Mangeldurchblutung des Gehirns/Schlaganfall) in der Vorgeschichte.

  3. -  Hinweise auf epileptische Anfälle in der Vorgeschichte

  4. -  Herzschrittmacher, Tiefe Hirnstimulation (invasiv)

  5. -  Metallimplantate im Kopfbereich (in den Kopfbereich eingesetztes Metall, z.B. Clips nach Operation eines intrazerebralen Aneurysmas (Gefäßaussackung im Bereich der Gehirngefäße), Implantation einer künstlichen Hörschnecke)

  6. -  Schädelhirntrauma mit Bewusstseinsverlust in der Vorgeschichte

  7. -  Vorliegen einer gravierenden internistischen (Erkrankung der inneren Organe) oder psychiatrischen (seelische Erkrankung) Vorerkrankung (Bsp. Bipolare Störung, Depression, etc.)

  8. -  Alkohol-, Medikamenten- oder Drogenabhängigkeit

  9. -  Rezeptive oder globale Aphasie (Störung des Sprachverständnisses bzw. zusätzlich des Sprechens)

  10. -  Gleichzeitige Teilnahme an einer anderen wissenschaftlichen Studie

  11. -  Schwangerschaft/  Stillperiode

Art der Beschäftigung

nach Vereinbarung

Vergütung

8,50€ pro angefangene Stunde

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Herr Dr. Zsolt Turi
Einsatzort
Robert-Koch-Str.
40
37075 Göttingen
Deutschland
Telefon
+49 176 48007387
E-Mail

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Klinik für klinische Neurophysiologie
Zeitraum der Beschäftigung
nach Vereinbarung
Bewerbungsfristende
Mittwoch, 1. August 2018 - 23:59