Georg-August-Universität Göttingen

Einfluss transkranieller Magnetstimulation auf neuronale Oszillationen (~100€)

Online seit
04.09.2019 - 13:30
Job-ID
GOE-2019-09-04-273356
Kategorie

Beschreibung

Gesunde Probanden im Alter von 18 und 35 Jahren gesucht
Das Ziel der Studie ist es, Einflüsse der transkraniellen Magnetstimulation (TMS) auf die Gehirnoszillation zu untersuchen.

Das Experiment wird in insgesamt fünf Sitzungen stattfinden, wovon jede Sitzung ca. 2.5 Std. dauern wird. 

Eine Aufwandsentschädigung wird gezahlt (8.50€ /angefangene Stunde).  Also rund 100€.
Bei Interesse melden Sie sich bitte per E-Mail bei Elina Zmeykina an:

elina.zmeykina@med.uni-goettingen.de  (only English)

Anforderungsprofil

Gesunde Probanden im Alter von 18 und 35 Jahren gesucht
keine neurologischen/psychatrischen Erkrankungen

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Frau Elina Zmeykina
Einsatzort
Robert-Koch-Straße
40
37075 Göttingen
Deutschland
E-Mail

Art der Beschäftigung

nach Vereinbarung

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Klinik für klinische Neurophysiologie, UMG
Zeitraum der Beschäftigung
nach Vereinbarung
Bewerbungsfristende
Dienstag, 31. Dezember 2019 - 23:59

Vergütung

100€