Direkt zum Inhalt

Universitätsmedizin Göttingen | Klinische Pharmakologie

Klinische Studie zum Einfluss von Schmerzmitteln auf die Emotionen

  • Online seit 03.05.2021
  • 210503-466347
  • Probandensuche

Beschreibung

Das Team der Klinischen Pharmakologie der UMG möchte Sie auf folgende klinische Studie aufmerksam machen:

Studie zum Einfluss von Schmerzmitteln auf die Emotionen (Mental Effects of Analgesic Drugs).

Was nehme ich ein gegen Fieber oder Kopfschmerzen? Gar kein Medikament? Oder Paracetamol? Oder Ibuprofen? Aber was kann ich gegen Liebeskummer einnehmen?

Wussten Sie, dass einige bekannte Schmerzmittel wahrscheinlich nicht nur körperliche Schmerzen lindern können, sondern auch unsere Emotionen beeinflussen können? Neueste Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass dies tatsächlich möglich ist. Leider sind diese Vermutungen bisher nicht abschließend geklärt. Mit dieser klinischen Studie wollen wir, das Team des Instituts für Klinische Pharmakologie, eine Antwort darauf geben und laden gesunde Probandinnen und Probanden zur Teilnahme ein.

Es soll der Einfluss der Schmerzmittel Paracetamol und Ibuprofen auf unsere Emotionen hin untersucht werden. Dabei werden einige Untersuchungen unter Magnetresonanztomographie (MRT) vorgenommen, und auch mittels Blutentnahmen sollen die Wirkweisen der Medikamente besser verstanden werden. Erkenntnisse aus dieser Studie sollen helfen, bisher nur vermutete Änderungen von Verhaltensweisen und Emotionen von Menschen unter diesen Medikamenten besser zu verstehen.

Es gibt zwei Möglichkeiten einer Teilnahme:

  • Einmalige Einnahme von Medikamenten. In diesem Fall ist nur ein Studientag geplant (ungefähr 7 Stunden).
  • Einnahme von Medikamenten über einen Zeitraum von höchstens 14 Tagen. In diesem Fall sind 3 Studientage (ungefähr 7, 2 und 7 Stunden) geplant.

Bei vollständiger Teilnahme an der Studie erhalten Sie eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 70 € (einmalige Einnahme von Medikamenten) oder 150 € (Einnahme von Medikamenten über max. 14 Tage). Aktuell suchen wir vor allem Teilnehmer:innen für die Einnahme über max. 14 Tage, aber auch bei der einmaligen Einnahme sind noch Plätze frei.

Vor dem Studienbeginn findet eine Voruntersuchung statt, in der überprüft wird, ob Sie gesundheitlich für die Studie in Frage kommen. Die Studie findet auf unserer Probandenstation und im Forschungs-MRT-Gerät der Universitätsmedizin Göttingen statt.

Sofern Sie Interesse an der Studie haben, melden Sie sich bitte gern bei uns.

Anforderungsprofil

  • Alter von 18 - 50 Jahren, mind. 48 Kg, BMI: 17-32 kg/m^2 
  • Rechtshänder:in, Nicht-Raucher:in
  • an den Studientagen müssen Sie mehrere Stunden nüchtern bleiben (Wasser ist erlaubt)
  • seit zwei Wochen vor Studienbeginn: keine Einnahme anderer Medikamente (außer zur Schwangerschaftsverhütung), keinerlei Einnahme von Drogen (mind. 24h davor keinen Alkohol)
  • keine bekannte allergische Reaktion auf Studienmedikation (Ibuprofen, Paracetamol)
  • 30 Tage nach Teilnahme an anderer Studie
  • 15 Tage nach letzter Blut-, Plasma-, Thrombozytenspende
  • keine Angst in engen Räumen und keine implantierten Metallteile, da 60-minütige MRT-Untersuchung (auch keine Kupferspirale)
  • Hinweis: Studie leider nur auf Deutsch durchführbar

Anzeigendaten

Art der Beschäftigung
Nach Vereinbarung
Zeitraum der Beschäftigung
Nach Vereinbarung
Vergütung
70 Eu (Phase 1), 150 Eu (Phase 2)
Bewerbungsfristsende
Dienstag, 31. August 2021 - 23:59
Bewerbungs-E-Mail
alexandra.sachkova@med.uni-goettingen.de

Kontaktdetails

Hochschule / Einrichtung
Universitätsmedizin Göttingen
Institut / Einrichtung
Klinische Pharmakologie
Standort
Von-Siebold-Str. 3
37075 Göttingen, Deutschland
Kontaktperson
Frau Alexandra Sachkova
Telefon

+4917627786662

E-Mail
alexandra.sachkova@med.uni-goettingen.de

Kontakt

Frau Alexandra Sachkova

+4917627786662


alexandra.sachkova@med.uni-goettingen.de

Einsatzort

Universitätsmedizin Göttingen | Klinische Pharmakologie

Von-Siebold-Str. 3
37075 Göttingen
Deutschland